Genel

Published on Ocak 17th, 2018 | by Avrupa Forum 3

0

Merkeldämmerung – Harry R. Wilkens

Schon vor den letzten Bundestagswahlen vom 24. September 2017 hatte die CDU/CSU und ihre Partnerin in der Großen Koalition, die SPD, ausreichend Stimmen verloren, sodass sich die Deutschen schon mit einer Fortsetzung der Herrschaft von Angela Merkel – “Merkiavellli” – abgefunden hatten. Doch dann überraschte das Alter Ego von Merkel, der ehemalige EU- und jetzige SPD-Bonze Martin Schulz, sofort nach den für beide Parteien schlechten Wahlergebnissen die ungläubige Öffentlichkeit damit, dass die SPD nicht mehr mitregieren werde, sondern sich in der Opposition erneuern wolle…

Im Grunde eine vernünftige Entscheidung –  nur konnte der Autor dieses Artikels, ein guter Schulz-Kenner (siehe unseren Artikel “Electoral fraud with Martin Schulz, the German Bernie Sanders?”), nicht wirklich daran glauben, denn zu machtgeil sind die SPD-Politiker, insbesondere die Minister Sigmar Gabriel, Andrea Nahles und Heiko Maas, um das Zepter der Macht aus der Hand zu geben.

Und zu was hätte dann auch das Zensurgesetz genützt, das am 1. Januar 2018 endgültig in Kraft trat, und die Facebook- und Twitter-Nutzer verängstigt – von den Bossen der sozialen Medien einmal abgesehen, denen hohe Geldstrafen drohen, wenn sie Hashtags wie #MerkelMussWeg, #MerkelsToteKinder (auf dem Mittelmeer) und Ähnliches zulassen?

Allerdings berührt dieses Zensurgesetz u.a. auch die Interessen unserer iranischen Freunde, die sich für Demokratie und Menschenrechte in Iran einsetzen, deren Appelle und Petitionen zumindest von Twitter nicht mehr praktikabel weitergeleitet werden, und sogar der Schweizerische E-Mail-Betreiber Bluewin verweigert jegliche Weiterleitung aus “Spam”-Gründen, wovon auch unser Avrupaforum betroffen war.

Inzwischen geht das Techtelmechtel mit Erdoğan und seiner Gang weiter, sogar in der Privatwohnung des Außenministers Gabriel Anfang Januar im niedersächsischen Goslar, unweit Hannovers – der Hochburg des SPD-Exkanzlers und Erdoğan-Merkel-Unterhändlers Gerhard Schröder. Und weiterhin sterben Menschen in der Ägäis und im übrigen Mittelmeer…

Merkel hatte sich schon von der Deklaration des- Bundestages distanziert, die den Völkermord an den Armenier anerkannte, denn sie braucht weiterhin Erdoğan, die Grauen Wölfe und andere AKP-Unterstützer, um die Immigranten fernzuhalten oder ihnen das Leben schwer zu machen, Und des Weiteren gehen die Rüstungsdeals munter weiter, was zu einer enormen Aktienhausse des größten deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall führte.

Auch der seit elf Monaten im Gefängnis einsitzende deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel steht für schmutzige Deals nicht zur Verfügung, weder mit Panzergeschäften, noch mit einem Austausch gegen Gülen-Anhänger, wie schon zuvor zwischen Berlin und Ankara geschehen… Aber alle blickten besorgt auf das Privattreffen in Goslar zwischen den beiden Außenministern Sigmar Gabriel und Mevlüt Çavuşoğlu, das von der Systempresse als “Ende der diplomatischen Eiszeit” zwischen beiden Ländern bejubelt wurde…

Aufgrund der bleiernen Jahre unter Angela Merkel und ihren wechselnden Koalitionen erstarkte die rechtsradikale AfD, vor allem auf dem ehemaligen Staatsgebiet der 1990 untergegangenen DDR, wo es noch nicht mal so sehr viele Ausländer gibt, dafür jedoch Ausschreitungen und Pogrome gegen Ausländer als solche.

Die GroKo versuchte, mit eigenen deutschnationalen Parolen mitzuhalten, wie mit dem schwammigen Begriff “Leitkultur”. Rassismus und Antisemitismus nahmen zu. Letzterer wird zunehmend den einheimischen und immigrierten Muslimen in die Schuhe geschoben… Man wollte sogar einen Deutsch-Iraner, die Edelfeder Navid Kermani, zum Bundespräsidenten machen, aber man entschied sich doch lieber für Walter Steinmeier…

Das niedere Volk – “Dunkeldeutschland” – schäumt vor Wut, aber zu viele versinken in Lethargie. Die “Lügenpresse” tut ein Übriges, um mittels “Volkumfragen” dem Publikum Merkel und die GroKo weiterhin schmackhaft zu machen. Unter den deutschen Journalisten herrscht sowieso ein “vorauseilender Gehorsam”, denn sie wollen ja auch weiterhin von der Bundesregierung eingeladen werden und sogar im Regierungsflieger mitfliegen dürfen – und das geht nur, wenn sie weiterhin brav bleiben.

Kann Merkel weiterhin auf die Unterstützung ihrer Freundinnen, der Milliardärinnen Friede Springer und Liz Mohn zählen und derer Stiftungen Springer und Bertelsmann, die eine große Anzahl von Medien und Verlagshäusern kontrollieren? Oder wird sie endlich fallen gelassen, auch von George Soros und der CIA?

Mehr denn je werden Stimmen laut, die Amtszeit des Bundekanzlers auf zwei Wahlperioden zu beschränken, also auf acht, bestenfalls zehn Jahre, ähnlich wie in den USA und anderen Demokratien. Sogar Reichskanzler Adolf Hitlers Herrschaft war nach 12 Jahren beendet, allerdings unfreiwillig… Die Amtszeit von Konrad Adenauer dauerte 14 bleierne Jahre, und Helmut Kohl hatte es sogar auf 16 Jahre geschafft – dank der Wiedervereinigung.

Illustration: Todesengel.jpg

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


About the Author



Bir cevap yazın

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Back to Top ↑