Almanya

Published on Ocak 8th, 2017 | by Avrupa Forum 3

1

Ford (Almanya) işçisi Ford’u mahkemeye verdi

Kemal Doğan, Köln‘de kurulu Ford fabrikasında 1988’den beri işçidir ve IG Metall sendikasına üyedir.

16.03.2016 tarihinde Firma GETRAG tarafından bir “Uyarı” (Abmahnung) alır. Gerekçesi ise, çalışma esnasında sözümona futbol maçı izlemiş. Bu haksız uyarı krşısında K Doğan, yazdığı mektupta şunları belirtiyor:

Siz (GETRAG) bana 25.02.2016 tarihinde, bir işçi arkadaşım ile beraber futbol maçı izlediğimizi söylüyorsunuz. Bu haksız suçlamayı kabul etmiyorum. “Uyarı” için ortada hiçbir gerekçe yoktur. Futbol maçı izlemedim sadece arkadaşımı uyarmak için yanına gitmiştim.

Bay Hallerbach (Firma GETRAG’ın işyeri şefi) bu gibi yöntemlerle işçileri korkutmaya çalışıyor. Ben, 30 senelik işçi onurumu bu Şeflere ezdirtmem.”

Yalnızca Ford yönetimi  Hallerbach’ın arkasında. IG-Metall’in yönetime yazdığı “uyarı iptal edilsin” içerikli mektup ise Dorothea Zersch (iş ve sosyal hakları yönetimi) tarafından red edildi.

K. Doğan bunun üzerine IG Metall’in avukatına danışıp dava açtı.

İşçi Kemal’e işçi arkadaşları ve kısmen (ve gönülsüz!) de olsa sendika tarafından verilen destek giderek büyüyor.

Peki Hallerbach kimdir?

İşçi düşmanı! Patronların yandaşı! 2015 Eylül’ünden itibaren işyeri şefliği (Halle şefi ya da “Büyük” şef!) yapıyor. Ve o günden beri işçilere yönelik uyarı ve tehditler daha da artmış durumda. Patronlar ile işbirliği yaparak işçileri sırtından vuruyor. Yaptığı çirkin işlerden birisi şçileri mola sırasında farkettirmeden fotoğraflamak ve bu fotoları internetten paylaşmak! Pervasızca işçilerin onuruyla oynama hakkını kendinde görüyor. Şimdilerde ise işçileri hasta veya rahatsız oldukları zaman keyfi gerekçelerle işten attırmak için fırsat kolluyor.

K. Doğan’a yönelik bu haksız uyarı tüm Ford işçilerine yapılmış bir saldırıdır! Büyük şefin baskısı karşısında geri adım atmayan K. Doğan’ın bu tutumu Ford yönetimini de rahatsız etmiştir. Patronlar ve onlara yalakalık yapan şefler o “büyük” Ford’a karşı dava açılmasını hiç beklemiyorlardı.

Bu noktadan sonra Dava süreci K. Doğan özelinde sınıfsal bir kapışmaya da dönüşecektir. Bu nedenle, mahkeme süreçleri boyunca sınıf içi dayanışmayı büyütme zamanıdır.

Mahkeme 23.01.2017 Pazartesi günü görülecektir. Saat 10:00 da Mahkeme binasının önünde buluşulacaktır. Duyarlı herkesi bekliyoruz.

Davanın görüleceği yer: Arbeitsgewricht Köln in der Blumenthalstrasse 33 (Agnesviertel), Saal 2, Nähe KVB-Haltestelle Reichensperger Platz)

Yaşanacak Dünya okurları ve Yaşamevi aktivistleri

********

Aşağıda, “Solidaritätskreis“ işçi grubunun konuyla ilgili yayınladığı bildirinin Almanca aslını yayınlıyoruz:

Kemal Doğan, seit 1988 bei Ford in Köln beschäftigt, aktiver IG-Metaller und Mitglied der gewerkschaftlichen VK-Be­reichs­leitung im Getriebewerk, wurde am 16. März 2016 von der Personalabteilung Firma GETRAG abgemahnt. Dazu Kemal am 22.9.2016 in einem Brief an die IG-Metall und den Betriebsrat bei Ford:

Sie (die Personalabteilung) wirft mir vor, dass ich am 25.2.2016 in der Spätschicht zusammen mit einem anderen Kollegen an einem Monitor ein Fußballspiel angesehen haben soll. Das entspricht nicht den Tatsachen, wie ich von Anfang an gegenüber Werksleiter Herrn Hallerbach dargelegt habe. Das kann auch der Kollege bestätigen. GETRAG beruft sich außerdem auf einen

„Kolonnenführer Herrn Tisch“. Nach Auskunft des Betriebsrats gibt es einen Kolonnenführer mit diesem Namen im ganzen Getriebewerk nicht.

Für diese Abmahnung gibt es von Anfang an keine Berechtigung und ich frage mich, was Herr Hallerbach damit bezweckt. Geht es darum, mich und die Kollegen einzuschüchtern? So könnte ich das verstehen, was Personalleiter Herr Frank Zimmermann im Personalgespräch durchblicken ließ, als er sagte: „Wer mit mir kämpft, der verliert.“ Und das, nachdem mein Meister mich im selben Personalgespräch als einen seiner zuverlässigsten Arbeiter bezeichnet hatte. Ich lasse mir jedenfalls meinen Ruf nach fast 30 Jahren als Fordarbeiter und aktiver Gewerkschafter nicht kaputt machen.“

Diese Abmahnung muss vom Tisch! Doch die Ford-Geschäftsleitung stellt sich hinter GETRAG-Werksleiter Hallerbach: Nach dem Brief der IGM-Rechtsstelle vom 18. August 2016 lehnte Dorothea Zersch, Koordinatorin Arbeits- und Sozialrecht der Fordwerke GmbH, mit Schreiben vom 28.9.2016 die Rücknahme der Abmahnung strikt ab, ohne Kemal oder die beteiligten Kollegen anzuhören. Kemal hat deshalb über seinen Anwalt von der IGM Köln inzwischen Klage beim Arbeitsgericht Köln eingereicht.

Der Betriebsrat des Getriebewerks hat Kemal seine volle Unterstützung zugesagt. Nicht wenige Kollegen erwarten, dass der VK die Solidarität organisiert. Das wird auch der Solikreis unterstützen.

Wer ist Hallerbach …

Hallerbach ist seit September 2015 Werkleiter im Getriebewerk. Von da an hagelte es Abmahnungen gegen Kollegen. Hallerbach betätigte sich dabei als sein eigener Spitzel in den AGB-Hallen, unterstützt durch Mitarbeiter der Personalabteilung von GETRAG. Wie man an der Abmahnung gegen Kemal Doğan sehen kann, nahmen es die Herren dabei mit der Wahrheit nicht immer so genau. Der Gipfel war, als er einen Kollegen bei einem „Vergehen“ fotografierte und das Bild bei Getrag ins Netz stellte. Das musste er zurücknehmen! Ob Hallerbach dafür eine Abmahnung kassiert hat? Die Abmahnerei im Getriebewerk hörte dann erst mal auf.

Jetzt droht er mit Entlassungen wegen Krankheit der Kollegen. Auch das kann nicht akzeptiert werden!

Jetzt droht er mit Entlassungen wegen Krankheit der Kollegen. Auch das kann nicht akzeptiert werden!V.i.S.d.Pg und Kontakt zum Solikreis „Weg mit der Abmahnung von KemalDoğan“: Matthias Sauter, Wrangelstraße 10, 51065 Köln oder [email protected]

Kaynak: Yaşanacak Dünya

Tags: , ,


About the Author



One Response to Ford (Almanya) işçisi Ford’u mahkemeye verdi

  1. Pingback: MEMLEKETCE BİR ÖZELEŞTİRİ | Satranç Siyaseti

Back to Top ↑