2. Internationaler Marxismus-Feminismus Kongress i..." /> 2. Internationaler Marxismus-Feminismus Kongress in Wien


Avusturya

Published on Eylül 29th, 2016 | by Avrupa Forum 1

0

2. Internationaler Marxismus-Feminismus Kongress in Wien

 

2. Internationaler Marxismus-Feminismus Kongress in Wien

(29.9.2016)  Quelle: kpoe.at

 

Herzliche Einladung zum 2. Internationalen Marxismus- Feminismus Kongress in Wien 7. bis 9. Oktober 2016
Der Kongress steht unter dem Motto „Brücken bauen – Sichtweisen verschieben – Visionen stärken – Alternativen erkunden“. Er hat das Ziel, marxistische und feministische Theorie zu verknüpfen und zu vertiefen und wie es gute feministische Tradition ist, mit Praxis und Kultur zu verbinden.
Gastgeberin ist die Akademie der bildenden Künste Wien, Ort das Atelierhaus (ehemaliges Semperdepot) in der Lehargasse 6, 1060 Wien.

women-unite-2-internationaler-marxismus-feminismus-kongress-in-wienDer Zeitplan und das Programm mit den Panels zu Marxistisch-Feministischer Theorie, Intersektionalität, Ökofeminismus, Politischer Ökonomie, Rassismus, Mutterschaft, Feministischer Organisation in USA, Nahost, dem globalen Süden und Europa und vielem mehr findet sich auf dem Blog zur Konferenz (mit Abstracts und Programm).

Ein Multi-Genre Film von Systrar Productions lädt uns ein, die unvollendete Arbeit des Feminismus von der Basis her zu betrachten und die künstlerische Arbeitsgemeinschaft arge blumen zeigt Fragment #3, Poltergeist, aus ihrer neuesten Produktion, Cutting Edge, einem Wechselspiel mit Soundlandschaften, über Poesie, Verfremdung, Beklemmung bis hin zu grotesker Komik. IN-VISIBLE-IN, eine eigens für die 2. Internationale Marxismus-Feminismus-Konferenz 2016 in Wien von Aiko Kazuko Kurosaki und der Visualistin starsky erarbeitete multimediale Performance bedient sich gängiger Klischees und Muster, um sie aufzubrechen, zu dekonstruieren und emotionale und mehrschichtige Assoziationsräume zu evozieren.

Eine Aufgabe, die wir uns für diese Konferenz gestellt haben, ist die Formulierung eines Manifestes, das uns als eine internationale, vielstimmige Bewegung, im Prozess des Werdens sichtbar macht. Die von Frigga Haug auf der Basis unserer ersten Konferenz in Berlin 2015 formulierten Thesen, finden sich ebenfalls im blog . Die Diskussion der Thesen wird am Samstag, dem 8. Oktober in einer Plenarveranstaltung von 16:00 bis 18:00 Uhr stattfinden.

Organisiert wird der Kongress von der feministischen Sektion des Instituts für Kritische Theorie (Berlin), transform! europe (ein linkes europäisches Netzwerk für alternatives Denken und politischen Dialog und vor Ort von der Plattform 20.000 Frauen. Gefördert von einer Vielzahl an Institutionen.
Barrierefreier Zugang, Eintritt und Verpflegung frei, freie Spenden sind willkommen.
Konferenzsprachen Deutsch und Englisch.

Anmeldungen mit Vor- und Nachname und der Information an welchen Tagen teilgenommen wird per email an Heidi Ambrosch.

 

 

 

Tags: , , , , , , , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑